Stolperstein-Verlegung und Eröffnung des deutschen Stiftungsbüros
6 Nov, 2021

Am 9. November 2021 verlegt Herr Gunter Demning einen Stolperstein in der Fehrbelliner Straße 33 in Berlin Mitte. Damit wird Juda Julius und Lucie Mielzynski sowie ihrer Tochter Eva gedacht. Lucie und ihre Tochter wurden am 12. Januar 1943 nach Auschwitz deportiert, Juda Julius nach Sachsenhausen. Er starb später an Herzschwäche bei der schweren Arbeit, zu der er gezwungen wurde. 

An diesem geschichtsträchtigen Tag, an dem sich wie jedes Jahr die Reichsprogromnacht von 1938 jährt, eröffnet die Hugo Mendel Stiftung außerdem ihr deutsches Büro an der gleichen Adresse. Wir freuen uns auf unsere zukünftige Arbeit. 

Dr. phil. Thomas A. Frank
Hugo Mendel Stiftung Berlin